In Stuttgart-Möhringen läuft noch bis 6. September 2019 in der Galerie ABTART die sehr interessante Ausstellung “Was Bilder erzählen können”.

Am Freitag, den 30. August, findet ab 19:30 Uhr eine
KURATORENFÜHRUNG MIT KLAUS HONNEF
zum Thema “WAS BILDER ERZÄHLEN KÖNNEN” statt.

Liebe Freunde der ABTART,

Kuratoren-Legende Klaus Honnef – Mitstreiter der berüchtigten documenta 5 1972 in Kassel, sowie Kurator einer der ersten Gerhard Richter-Ausstellungen im Jahr 1969 – beehrt erneut die ABTART mit der aktuell präsentierten Ausstellung „Deutschland-USA. Eine Beziehungsgeschichte“.
Gezeigt werden über 200 Arbeiten der bedeutenden Fotografen Margaret Bourke-White, Walker Evans und Alfred Eisenstaedt aus dem LVR-LandesMuseum in Bonn.

Klaus Honnef wird dabei bei einer Kuratorenführung unter dem Titel „Was Bilder erzählen können“ das schillernde Spektrum der Bilder mit erhellenden Informationen unterlegen und die Bezüge der Fotografien zu einem halben Jahrhundert Zeitgeschichte beleuchten.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Karin Abt-Straubinger und das Team der ABTART,
Galerie ABTART Stuttgart
Rembrandtstr. 18, 70567 Stuttgart
Telefon: 0711 633430 – 0, Telefax: 0711 633430 – 29
Mail: info@abtart.com
Internet: www.abtart.com